2019 Winter Release

Server-KonfigurationPermanenter Link zu dieser Überschrift

Führen Sie die nachfolgenden Konfigurationsschritte auf beiden Nodes durch.

Dell iDRACPermanenter Link zu dieser Überschrift

Netzwerk-Einstellungen für Dell iDRACPermanenter Link zu dieser Überschrift

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Netzwerk-Einstellungen für Dell iDRAC zu ändern:

  • Konfiguration direkt am Server über die LCD-Menü-Schaltflächen an der Vorderseite des Servers
  • Konfiguration über die Konsole

Konfiguration direkt am Server

Nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

  • Enable DHCP: Disabled
  • Static IP Address
  • Static Gateway
  • Static Subnet Mask

Konfiguration über die Konsole

Um die Konfiguration über die Konsole vorzunehmen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wechseln Sie während des Startvorgangs des Nodes mit F2 ins BIOS.
  2. Navigieren Sie zu „iDRAC Settings“ > „Network“ > „IPV4 Settings” und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • Enable DHCP: Disabled
    • Static IP Address
    • Static Gateway
    • Static Subnet Mask
  3. Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie den Node neu.

iDRAC-EinstellungenPermanenter Link zu dieser Überschrift

Um die iDRAC-Einstellungen zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Verbinden Sie sich zu https://<iDrac-IP-Adresse>/.
    Hinweis: Eine Webbrowser-Warnung ist möglich, da Dell iDRAC im ausgelieferten Zustand ein selbstsigniertes Server-Zertifikat einsetzt.
  2. Melden Sie sich mit dem Benutzernamen root und dem Passwort calvin an.
    Nach der Anmeldung werden Sie aufgefordert das Passwort zu ändern.
  3. Navigieren Sie zu „Übersicht“ > „iDRAC-Einstellungen“ > „Netzwerk“ > „IPv4-Einstellungen” und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • Statischer bevorzugter DNS-Server
    • Statischer alternativer DNS-Server

Bestätigen Sie die Änderungen mit „Anwenden“.

  1. Navigieren Sie zu „Übersicht” > „iDRAC-Einstellungen” > „Netzwerk“ > „IPMI-Einstellungen“ und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • IPMI-Über-LAN aktivieren: Ja (Checkbox anhaken)
    • Beschränkung der Kanalberechtigungsebene: „Operator“

Bestätigen Sie die Änderungen mit „Anwenden“.

  1. Navigieren Sie zu „Übersicht” > „iDRAC-Einstellungen“ > „Netzwerk” > „Dienste“ > „SNMP-Agent“ und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • Aktiviert: Ja (Checkbox anhaken)
    • SNMP-Community-Name: FCA
    • SNMP-Protokoll: Alle

Bestätigen Sie die Änderungen mit „Anwenden“.

  1. Navigieren Sie zu „Übersicht” > „iDRAC-Einstellungen” > „Einstellungen“ und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • Gewünschte Zeitzone setzen
    • Bestätigen Sie die Änderungen mit „Anwenden“.
    • Netzwerkzeitprotokoll aktivieren (NTP): Ja (Checkbox anhaken)
    • NTP-Server setzen

Bestätigen Sie die Änderungen mit „Anwenden“.

  1. Navigieren Sie zu „Übersicht” > „Server” > „Warnungen“ > „SNMP- und E-Mail-Einstellungen” und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • SMTP (E-Mail)-Server-Adresseinstellungen: Verbindungsdaten zu Ihrem SMTP-Server
  2. Bestätigen Sie die Änderungen mit „Anwenden“.
  3. Navigieren Sie zu „Übersicht” > „Server” > „Warnungen“ > „Ziel-E-Mail-Adressen” und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • E-Mail-Adressen, welche für die Hardware-Überwachung verwendet werden sollen
  4. Bestätigen Sie mit „Anwenden“ (auch falls Sie einen Test mit „Senden“ durchführen möchten).
  5. Richten Sie nach Bedarf weitere personalisierte Accounts unter „Übersicht” > „iDRAC-Einstellungen“ > „Benutzer-Authentifizierung“ ein.
    Hinweis: Ein Account muss für die Fabasoft Private Cloud Installation frei bleiben. Dieser wird später automatisch konfiguriert.

Boot-PasswortPermanenter Link zu dieser Überschrift

Sie können optional ein Boot-Passwort für Ihre Fabasoft Private Cloud Nodes festlegen. Dies schützt bei Diebstahl des Servers vor unberechtigtem Zugriff und hat zur Folge, dass Sie bei jedem Boot-Vorgang das Passwort auf der Konsole (z. B. über Dell iDRAC) eingeben müssen. Wenn Sie das Boot-Passwort aktivieren möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wechseln Sie während des Startvorgangs des Nodes mit F2 ins BIOS.
  2. Navigieren Sie zu „System BIOS“ > „System Security“ und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • System Password (beachten Sie die angeführten Passwortrichtlinien)
    • Setup Password (beachten Sie die angeführten Passwortrichtlinien)
  3. Navigieren Sie zu „TPM Security“ und wählen Sie „On with Pre-boot Measurements“ aus.
  4. Wählen Sie Back und speichern Sie die Einstellungen mit Finish. Dabei müssen Sie die Frage zum Speichern mit Yes bestätigen.
  5. Starten Sie den Node neu.

Festplatten-EinstellungenPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft empfiehlt die Schlüssel für die Self Encrypting Disks der Fabasoft Private Cloud Nodes zu ändern. Die Schlüssel werden automatisch vom RAID-Controller generiert. Sie benötigen dazu die bestehende Passphrase, die initial bei der Vorbereitung der Fabasoft Private Cloud von Fabasoft individuell je Node und je Kunde festgelegt worden ist. Die Passphrase wird von Fabasoft in einem Fabasoft Cloud Teamroom bereitgestellt. Um die Schlüssel zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wechseln Sie während des Startvorgangs des Nodes mit F2 ins BIOS.
  2. Drücken Sie CTRL + R während der BIOS-Bildschirm bezüglich des Raid-Controllers angezeigt wird. Das Virtual Disk Management wird gestartet.
  3. Navigieren Sie mit der Tastatur zur ersten Zeile (PERC H710P Mini) und drücken Sie F2.
  4. Navigieren Sie zu „Security Key Management“ und drücken Sie Enter.
  5. Navigieren Sie zu „Change Key“ und drücken Sie Enter.
  6. Legen Sie eine neue Passphrase fest.
  7. Speichern Sie die Einstellungen mit OK und geben Sie die alte Passphrase an.
  8. Nach Bestätigung verlassen Sie das Virtual Disk Management mit ESC und starten Sie den Node neu.

Netzwerk-KonfigurationPermanenter Link zu dieser Überschrift

Verbinden Sie sich auf die Konsole, um die Netzwerk-Konfiguration der Nodes vornehmen zu können. Dies ist von Ihrem Arbeitsplatz mit Dell iDRAC möglich. Navigieren Sie zu „Übersicht” > „Server” und klicken Sie unter Virtuelle Konsolenvorschau auf „Starten“.

Melden Sie sich am Betriebssystem mit dem Benutzer root und dem Passwort changeit an. Ein Wizard für die Konfiguration der Netzwerk-Einstellung wird automatisch gestartet. Führen Sie diesen auf beiden Nodes nacheinander vollständig durch.

Hinweis: Das Ändern der Passwörter auf einen von Ihnen definierten Wert erfolgt im Rahmen der später folgenden Fabasoft Private Cloud Installation.